Zum ersten kommunalpolitischen Stammtisch nach der Sommerpause hatte die Vorsitzende des Ortsverbandes der Freien Wähler Ludwigsburg, Brigitte Rayer-Pohland, in den Ratskeller geladen. Die Einführung in ein breit angelegtes Thema „Welche Herausforderungen kommen auf die Kommunen im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl zu?“ übernahm der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Roland Glasbrenner.

Rege Diskussion gab es bei der Kinderbetreuung. Die von der Stadt projektierte Quote von ca. 34% Betreuungsplätzen erfülle die Nachfrage und reiche derzeit aus. Entsprechend hoch ist damit das bauliche und finanzielle Planungsrisiko für die Stadt. So beträgt der jährliche Aufwand pro KITA-Betreuungsplatz – nach Abzug der eingenommen KITA-Gebühren – rd. 10.000 Euro. Deshalb seien auch der kostengünstige und kreative Bau von Tagesstätten im vorhandenen Gebäudebestand zu befürworten. High End-Lösungen sind teuer, so der Tenor.

Ein Zielkonflikt zwischen Sozialpolitik und sozialem Wohnungsbau bestehe im geplanten Abriss der sog. BIMA-Häuser in Grünbühl. So können sich viele Bewohner, die laut einer Umfrage der städtischen Wohnungsbaugesellschaft mehrheitlich mit ihrer jetzigen Wohnung zufrieden sind, aufgrund kleiner Renten und Einkommen die höheren Mietkosten für eine energetisch korrekte Wohnung in einem neuen Wohngebäude nicht aufbringen. Im Endergebnis bedeute der Abriss der BIMA-Häuser, dass die Stadt an anderer Seite wieder zuschießen müsse um die höheren Mietkosten in neuen oder sanierten Wohngebäuden wieder auszugleichen. Die billigere Variante für alle Beteiligten wäre mittelfristig der teilweise Fortbestand der Gebäude.

Ludwigsburg, 12.09.2013

Hier gelangen Sie zur Übersicht unserer Pressemitteilungen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 22.09.2018
    Bürger-Radtour (Treffpunkt Marktplatzbrunnen)
    • 28.09.2018
    3. Kandidatentreffen
    • 08.10.2018
    Bürger-Dialog Thema: ZIEL
    • 09.11.2018
    Mitgliederversammlung
    • 12.11.2018
    Bürger-Dialog Thema: Finanzen
    • 10.12.2018
    Bürger-Dialog Weihnachtsmarkt